Spenden und Fördermitgliedschaft

Rettungshunearbeit ist eine kostspieliges Ehrenamt, wobei ein Großteil der Kosten, insbesondere für das normale Training wie z.B. Fahrten zu den Trainingsorten oder persönliche Ausrüstungsgegenstände, von den Mitgliedern selber bezahlt werden.

Doch Fahrzeuge, Einsatzausrüstung wie Funkgeräte, Abseilgeschirre, medizinische Notfallausrüstung werden durch den Verein getragen. Zudem sind Rettungshundeeinsätze kostenlos und es werden keine Rechnungen, z.B. an den Alarmierenden gestellt.

Darum müssen wir als rein ehrenamtlich tätiger Verein unsere gesamten Ausgaben, die für diese anspruchsvolle Arbeit notwendig sind, zum Großteil durch Mitgliedsbeiträge und Spenden decken. Daher sind wir auf Unterstützung angewiesen.

Als Förderer spenden Sie einen jährlichen von Ihnen festgelegten Betrag. Dieser kann steuerlich geltend gemacht werden.


Sie können unserer Arbeit auch durch einmalige Spenden (Geldspenden, Sachspenden oder die Bereitstellung von Trainingsgeländen) unterstützen, damit wir unserem Leitspruch „Hunde retten Menschen“ auch in Zukunft gerecht werden können.

Hierzu können Sie den von Ihnen gewünschten Betrag auf das Konto unserer Rettungshundestaffel überweisen.

 

IBAN DE83 2505 0180 0000 2456 66
BIC SPKHDE2HXXX

Wenn Sie Ihre Adresse bei der Überweisung angeben, senden wir Ihnen ab einem Betrag von 50 € gern eine Spendenbescheinigung zu.

 

Sie können aber auch hier direkt über PayPal an uns spenden.